CATALOG OF ORIGINAL DESCRIPTIONS: Lampromitra parabolica Popofsky 1913

This page provides data from the catalog of type descriptions. The catalog is sorted alphabetically. Use the current identification link to go back to the main database.


Higher levels: rads_cat -> L -> Lampromitra -> Lampromitra parabolica
Other pages this level: L. amabilis, L. arborescens, L. cachoni, L. circumtexta, L. coronata, L. cracenta, L. dendrocorona, L. erosa, L. furcata, L. parabolica, L. petrushevskayae, L. pyramidalis, L. quadricuspis, L. sinuosa, L. spinosiretis, L. tiara, L. tricuspis

Lampromitra parabolica

Citation: Lampromitra parabolica Popofsky 1913
Rank: species
Type specimens: text-fig.54
Type repository: No information given
Described on page(s) : p.348
Family (traditional): Theoperidae

<% linkedspecs %>

Current identification/main database link: Conarachnium parabolicum (Popofsky) Takahashi 1991


Original Description
Kopf etwas mehr als halbkuglig, mit fast ebener Basis dem konischen, weit offenen Thorax aufgesetzt. Die Poren des Kopfes sind unregelmäßig rundlich und sehr verschieden an Größe, die größten liegen neben der Austrittsstelle des seitlich am Kopfe abstrahlenden Kopfhornes, des Apikalstachels (A), der auch mit seinem basalen Teil in der Wandung des Kopfes bis zur Nackenfurche verläuft, um dann nach dem inneren Stachelgerüst umzubiegen, welches in der Höhe der Nackenfurche noch die drei Thoraxstacheln D, Lr und L1 abgibt. Außer dem Apikalstachel, welcher als kräftiges, konisches Horn erscheint und der halben Breite des Kopfes an Länge gleichkommt, finden sich auf dem Kopfe noch viele nadelförmige, dünne Beistacheln, die dieselbe Länge wie das Kopfhorn erreichen. Der konische Thorax besitzt im Längsschnitt die Form einer Parabel. Das Netzwerk ist außerordentlich fein und besteht aus kleinen, mehr oder weniger regelmäßigen Sechsecken, die gegen das Peristom hin an Größe zunehmen. Die drei Thoraxstacheln D, Lr, Ll erscheinen in der Thoraxwand als dickere, zickzackförmig geknickte, in der Längsrichtung der Schale verlaufende Radiärstrahlen. Der untere Rand der Schale war mit vielen kleinen Zähnchen besetzt, was auf einen bisher noch unvollständig entwickelten Thorax hindeutet.

(Based on 2 specimens) Cephalis length 20µm, width 29µm, thorax length 160µm, width 140µm. Distinguishing characters (rw): In beiden Fällen wurde deutlich ein inneres Stachelgerüst festgestellt, welches nach dem Plagiocarpa-Typus gebaut war, also die Stacheln A, D, Lr, Ll trug. Ich habe lange geschwankt, ob ich unsere neue Art nicht zu Haeckels Sethoconus anthocyrtis (Haeckel, 1887, p. 1296, Taf. 62, Fig. 21) rechnen sollte. Diese Form besitzt auffallende Ähnlichkeit mit unserer, sie hat nur nicht das Stachelgerüst, die Stacheln D, Lr, Ll in der Thoraxwand und den freien Apikalstachel A; außerdem sind ihre Größenabmessungen abweichend und das Peristom mit größeren Randzähnen besetzt. Ich bin aber dann zu der Meinung gekommen, daß wir Sethoconus anthocyrtis Haeckel als eine phylogenetisch jüngere Art anzusehen haben, bei der das innere Stachelgerüst und die Stacheln rückgebildet wurden. Sie hätte dann zweifelsohne ihren phylogenetischen Vorgänger in unserer Lampromitra parabolica.
Da bei unserer Art der Thorax noch nicht vollständig entwickelt war, so ist sehr wohl möglich, daß später beim Abschluß des Schalenwachstums sich am Peristom ein ähnlicher Stachelkranz findet, wie ihn Haeckel für Sethoconus anthocyrtis beschreibt. Damit wäre dann, wenn man nicht schon die gezähnte Peristomkante an unserem Entwicklungsstadium als beweisend für die Zugehörigkeit zum Genus Lampromitra gelten lassen will, ein Grund mehr gegeben, sie in diese Gattung einzuordnen; sonst könnte sie, im Hinblick auf das oben allgemein für die Trennung der Gattungen Lamprodiscus und Lampromitra Gesagte, auch im erstgenannten Genus ihren Platz finden.

Editors' Notes
Description: "D" stands for dorsal spine, "Lr, Ll" for lateral spines (p.412)

References:

Popofsky, A (1913). Die Nassellarien des Warmwassergebietes. Deutsche Sudpolar-Expedition 1901-1903, Zoologie. 13(6): 216-416. gs


logo

Lampromitra parabolica compiled by the radiolaria@mikrotax project team viewed: 4-3-2021

Taxon Search:
Advanced Search

Short stable page link: https://mikrotax.org/radiolaria/index.php?id=251523 Go to Archive.is to create a permanent copy of this page - citation notes



Comments (0)

No comments yet on this page. Please do add comments if you spot any problems, or have information to share

Add Comment

* Required information
1000
Captcha Image
Powered by Commentics