CATALOG OF ORIGINAL DESCRIPTIONS: Lampromitra sinuosa Popofsky 1913

This page provides data from the catalog of type descriptions. The catalog is sorted alphabetically. Use the current identification link to go back to the main database.


Higher levels: rads_cat -> L -> Lampromitra -> Lampromitra sinuosa
Other pages this level: L. amabilis, L. arborescens, L. cachoni, L. circumtexta, L. coronata, L. cracenta, L. dendrocorona, L. erosa, L. furcata, L. parabolica, L. petrushevskayae, L. pyramidalis, L. quadricuspis, L. sinuosa, L. spinosiretis, L. tiara, L. tricuspis

Lampromitra sinuosa

Citation: Lampromitra sinuosa Popofsky 1913
Rank: species
Type specimens: pl.31, figs.1-2
Type repository: No information given
Described on page(s) : p.347, 414
Family (traditional): Plagiacanthidae
Family (modern): Lampromitridae

<% linkedspecs %>

Current identification:


Original Description
Kopf länger als breit, oben halbkugelig abgewölbt, im unteren Teil mehr zylindrisch, mit einer tiefen Nackenfurche gegen den weit ausgebreiteten, fast konischen Thorax abgesetzt, dessen seitliche Begrenzungslinien kaum merklich konvex gebogen sind. Im Kopfe findet sich eine Anzahl fast gleichgroßer, unregelmäßig runder Poren sowie einige hervortretende Rippen, welche zum Teil in ziemlich kräftige, lange Beistacheln übergehen. Sie sind, wie die Thoraxbeistacheln, konisch, nadelförmig und so lang wie das kräftige Kopfhorn. Dieses ist außerordentlich kräftig, steht mitten auf dem Kopfe und ist mit drei oder vier gedrehten Kanten versehen. Am Ende gabelt es sich in vier gleichlange, unter stumpfem Winkel ausstrahlende Äste. In einem andern Falle (Taf. XXXI, Fig. 2) war das Horn allerdings schlanker und die vier Seitenäste entsprangen nicht in einem Punkte quirlig, sondern einzeln in verschiedener Höhe. Im Thorax fand sich ähnlich wie bei der vorher. gehenden Art an der Stelle, wo der Dorsalstachel kaum erkennbar in der Thoraxwand abwärts zog, eine tiefe Einbuchtung. Wahrscheinlich sind drei solcher Furchen insgesamt vorhanden, in deren Tiefe die Stacheln D, Lr, Ll, liegen. Die Poren des Thorax nehmen nach dem basalen Schalenmund an Größe zu, sie sind zuerst rund und werden nach dem Peristom zu allmählich sechseckig mit ausgerundeten Ecken. Am Peristom stehen viele dornige Stacheln, stellenweis gepaart, welche die halbe Länge der Beistacheln erreichen.

(Based on 3 specimens) Cephalis length 30-35µm, width 30µm, thorax length 50µm, width 200µm, length of apical horn, up to 40µm. Distinguishing characters (rw): Bezüglich der drei Urstacheln D, Lr, Ll bzw. des Auftretens der beiden letzteren in der Thoraxwand gilt dasselbe, was bei Lampromitra circumtexta gesagt wurde. Beide Arten stimmen auffällig überein in bezug auf die eigentümliche Einbuchtung der Schale und die Besetzung derselben mit Beistacheln. Sollten beide Arten nur diese eine Einbuchtung auf der dorsalen Seite besitzen, so könnte man sie gemeinsam in ein neues Genus stellen. War die vorhergenannte Art schon als zweifelhaft in die Gattung Lampromitra aufgenommen, so gilt das in nicht geringerem Grade für Lampromitra sinuosa.
Die Umbildung des quirlig verzweigten Apikalhornes zu einem solchen mit vier Ästen in verschiedener Höhe, ist ein schönes Beispiel der Variabilität für die Erklärung der Entstehung des Mittelbalkens aus dem gemeinsamen Verzweigungspunkt des Plagoniscus-Typus, der dadurch den wichtigen Schritt zum Periplecta-Typus durchführt.
Die neue Art erinnert etwas an Dictyophimus hertwigii Haeckel 1887, p. 1201, Taf. 60, Fig. 3. Der Thorax ist aber hier nicht nur auf den Rippen, sondern überall mit Beistacheln bedornt. Die Thoraxstacheln ragen dort weit frei über das Peristom hinaus, hier sind sie kaum - nicht einmal in der Schalenwand - mit genügender Deutlichkeit wiederzufinden.

Editors' Notes
Description: "D" stands for dorsal spine, "Lr, Ll" for lateral spines (p.412)

References:

Popofsky, A (1913). Die Nassellarien des Warmwassergebietes. Deutsche Sudpolar-Expedition 1901-1903, Zoologie. 13(6): 216-416. gs


logo

Lampromitra sinuosa compiled by the radiolaria@mikrotax project team viewed: 4-3-2021

Taxon Search:
Advanced Search

Short stable page link: https://mikrotax.org/radiolaria/index.php?id=251525 Go to Archive.is to create a permanent copy of this page - citation notes



Comments (0)

No comments yet on this page. Please do add comments if you spot any problems, or have information to share

Add Comment

* Required information
1000
Captcha Image
Powered by Commentics